Mountainbiken und Wandern auf der Insel Madeira

Madeira ist etwa 900 km von Lissabon entfernt. Beeindruckend ist schon die Landung auf dem Flughafen. Die in 2000 erweiterte Start- und Landebahn ragt weit ins Meer hinaus.

Die Insel ist wegen ihrer artenreichen Pflanzenwelt sehr beliebt und vor allem auch für sportliche Aktivitäten geeignet, wie Wandern und Trekking sowie Mountainbiken.

Das Klima ist ausgesprochen mild und sowohl für jüngere als auch für ältere Urlauber angenehm.

Die Hauptstadt Funchal liegt im Süden an einem Berghang. Außergewöhnliche Denkmäler und Sehenswürdigkeiten bietet die Insel nicht, und trotzdem wird der Urlauber reich belohnt. Funchal hat sich vom Tourismus nie verbiegen lassen, sondern die Portugiesen pflegen ihre eigene Kultur, ohne Touristen imponieren zu wollen. Wunderschöne Gärten und inseltypische, altportugiesische Häuser, sehenswerte Brunnen und malerische Gassen in Funchal sowie auch in den Dörfern.

Beim Wandern und Mountainbiken beeindrucken die kleinen Dörfer mit ihren engen Straßen genauso wie die Gastfreundschaft der Einheimischen. Die Natur und die Landschaft sind atemberaubend.

Westlich der Hauptstadt Funchal gelegen finden Sie das bekannte Weinzentrum Camara de Lobos, wo die schweren Dessertweine produziert werden, die typisch für die Insel Madeira sein. Dahinter sieht man die roten Felsen des Kap Girao aus dem Meer heraus ragen.

Auf der portugiesischen Blumeninsel Madeira kann man sehr gut mountainbiken und wandern. Vor allem entlang der Levadas führen zahlreiche Wege und Pfade. Es gibt schöne Routen durch Eukalyptuswälder und immer wieder wird man zwischendurch belohnt durch den traumhaften Blick auf das Meer.

Madeira ist nicht nur ein Urlaubsort, sondern bietet ein ganz besonderes Lebens- und Urlaubsgefühl.

Wichtige Hinweise:

Denken Sie aber an die richtige Kleidung und Ausstattung. Das Wetter kann sich manchmal sehr plötzlich ändern, weshalb man nicht ohne gutes, festes Schuhwerk und wasserfeste Kleidung aufbrechen sollte.

Alles Weitere finden Sie auf diesen informativen Madeiraseiten:

madeira-reiseberichte.de

visitmadeira.pt/?i=ger

Schreibe einen Kommentar